Theodor Storm 1817 – 200. Geburtstag

Hans Theodor Woldsen Storm war ein deutscher Schriftsteller, Lyriker und Autor von Novellen und Prosa des deutschen Realismus. Er kommt am 14. September 1817 zur Welt, als ältester Sohn des Notars Johann Casimir Storm und dessen Ehefrau Lucie in Husum. Nach der Schule studierte Storm trotzdem Jura in Kiel, Berlin und Dresden. Es war eine … Weiterlesen Theodor Storm 1817 – 200. Geburtstag

21. März – Welttag der Poesie

Deutschsprachige Lyrik hat seine Anfänge im Frühmittelalter. Zu den ältesten bekannten deutschsprachigen Gedichten (und literarischen Überlieferungen überhaupt) zählen die Merseburger Zaubersprüche und der Lorscher Bienensegen aus dem frühen 9. Jahrhundert n.Chr. Von dieser Zeitperiode entwickelt sich die Lyrik, es entstehen immer neue Gedichte, die weltweit berühmt sind. Zu den bedeutendsten deutschsprachigen Lyriker, die sehr bekannt … Weiterlesen 21. März – Welttag der Poesie

Theodor Storm

        Theodor Storm   14.09.1817 - 04.07.1888 Als Schriftsteller repräsentierte Theodor Storm einen poetischen Realismus mit einer lyrischen, schwermütigen Grundstimmung. Storms Werk ist charakterisiert durch eine Vorliebe für familiäre Innenräume und eine provinzielle Überschaubarkeit. Der Gegner von Adelsprivilegien und theologischer Orthodoxie verfasste sein Werk aus dem Widerspruch zwischen Lebensbejahung und der Empfindung … Weiterlesen Theodor Storm