Botho Strauß, der dreiundsiebzigste Geburtstag!

Botho Strauß (* 2. Dezember 1944 in Naumburg) ist ein deutscher Schriftsteller und Dramatiker. Er gehört zu den erfolgreichsten und meistgespielten zeitgenössischen Dramatikern auf deutschen Bühnen.

Botho Strauß ist Sohn des Chemikers, Pharmazeuten und Medizinpublizisten Eduard Strauss (1890–1971). Nach dem Schulbesuch in Remscheid und Bad Ems studierte er einige Semester Germanistik, Theatergeschichte und Soziologiein Köln und München und brach das Studium ohne Abschluss ab. Zwischen 1967 und 1970 war er Journalist bei der Zeitschrift Theater heute. Anschließend war er bis 1975 Dramaturg an der Schaubühne am Halleschen Ufer. Danach etablierte er sich als freier Schriftsteller.Botho-Strauss-ist-als-Theaterautor-einer-der-38348

Seine Erstlingswerke wurden von der Kritik positiv aufgenommen. So schrieb Marcel Reich-Ranicki am 10. August 1977 in der FAZ: „Denn was er schon kann, zeugt von Talent. Was ihm noch fehlt, lässt sich erlernen. Dieser Mann ist eine große Hoffnung unserer Literatur. Vielleicht wird von ihm der Roman seiner Generation kommen.“

Eine kontroverse Diskussion löste in der Literaturwissenschaft sein Roman Der junge Mann (1984) aus. Im Jahre 1985 publizierte er sein erstes längeres Gedicht (75 Seiten):

ARTK_CT0_9783446141346_0001Diese Erinnerung an einen, der nur einen Tag zu Gast war. Es berührt in vielfältigen  Strophenformen  und Versmaßen  gefasst, alle Formen des gesellschaftlichen Miteinanders der Menschen. Es ist der Versuch eines lyrischen Ichs, seine Position neu zu definieren. Im Jahre 1987 erhielt er den Bayerischen Literaturpreis (Jean-Paul-Preis) zur Würdigung des literarischen Gesamtwerks.

Neben Theaterstücken hat Strauß Kurzgeschichten und Bücher mit Essays und Aphorismen verfasst. Darin setzt er sich auch mit naturwissenschaftlichen und philosophischen Fragen auseinander: mit Fragen der Technik und der Evolution. So in Beginnlosigkeit (1992). Seit Ende der 1980er Jahre geriet er aufgrund seiner demokratie- und zivilisationskritischen Essays – allen voran Anschwellender Bocksgesang, veröffentlicht 1993 im Spiegel – unter Kritik.

300Sätze wie,  „dass ein Volk sein Sittengesetz gegen andere behaupten will und dafür bereit ist  Blutopfer zu bringen, das verstehen wir nicht mehr und halten es in unserer liberal-libertären Selbstbezogenheit für falsch und verwerflich“, wurden u. a. von Ignatz Bubisscharf kritisiert. Später relativierte Bubis seine Kritik. Der Essay wurde von Heimo Schwilk und Ulrich Schacht als Impuls und Basis genommen, um zusammen mit 25 weiteren Autoren ihren programmatischen Sammelband Die selbstbewusste Nation zu erstellen.

Botho Strauß

S-a născut la 2 decembrie 1944 în Naumburg. Este un scriitor și dramaturg german,  autorul celor mai reușite și mai jucate drame contemporane care a lovit scenele germane.

botho-straussA studiat la Köln și München, a pregătit, dar nu și-a terminat teza despre munca lui Thomas Mann. În timpul studiilor a lucrat la Teatrul de Cameră din München. În anii 1967-1970 a apărut în calitate de critic în revista Theatre. În 1970-1975 a fost asistent al lui Peter Stein la Teatrul Shaubyun din Berlin. După aceea, sa stabilit ca scriitor independent.

Lucrările sale de debut au fost primite pozitiv de către critici. Marcel Reich-Ranicki a scris în FAZ pe 10 august 1977: „Pentru ceea ce deja știe este testamentul talentului. Ceea ce îi lipsește încă, poate fi învățat. Acest om este o mare speranță a literaturii noastre. Poate romanul generației sale va veni de la el”.

Pe lângă piese, Strauss a scris scurte povestiri și cărți cu eseuri și aforisme. Începând cu sfârșitul anilor 1980, el a fost criticat din cauza eseurilor sale critice democratice și de civilizație – în special Anschwellender Bocksgesang, publicat în 1993 în revista ”Der Spiegel”. Eseul a fost preluat de Heimo Schwilk și Ulrich Schacht ca un impuls și bază pentru a crea împreună cu alți 25 de autori antologia lor programatică The Nation Confident.

Lucrările sale sunt publicate în numeroase limbi. Din primăvara anului 2018  Strauss își va schimba editura de la Hanser Verlag la Rowohlt. Este membru al centrului PEN din Germania. Botho Strauß trăiește astăzi în Berlin și în Uckermark. Fiul său, Simon Strauss, născut în 1988, a publicat un roman de debut autobiografic în 2017.

 

Die Quelle:   http://www.tagesspiegel.de/kultur/botho-strauss-erinnerungsbuch-herkunft-im-namen-des-vaters/10863314.html 

https://de.wikipedia.org/wiki/Botho_Strau%C3%9F

http://www.tagblatt.de/Nachrichten/Botho-Strauss-wird-65-Neues-Buch-voller-fatalistischer-Betrachtungen-Vom-Aufenthalt-48810.html

https://www.hanser-literaturverlage.de/buch/der-junge-mann/978-3-446-14134-6/

http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13681004.html

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/buecher/rezensionen/belletristik/deutschland-naumburg-botho-strauss-die-unbeholfenen-1493783/botho-strauss-1499296.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s