Geburtstag von Clemens Meyer

Clemens Meyer, geboren 03 oktober 1977 in Halle/ Salle, lebt in Leipzig,  ist ein deutscher Schriftsteller und Meister der Kurzgeschichte. Nach dem abitur arbeitete er als Bauhelfer, Möbelträger und Wachmann. Von 1998 bis 2003 studierte er am Deutschen Literaturinstitut Leipzig. Clemens Meyer gewann 2001 den MDR- Literaturwettbewerb und wurde für seinen ersten Roman „Als wir träumten“ mit dem Rheingau-Literatur-Preis, dem Märkischen Stipendium für Literatur, dem Förderpreis zum Lessing-Preis, dem Mara-Cassens-Preis sowie mit dem Clemens-Brentano-Preis ausgezeichnet.  Der neue Roman „Im Stein“ kam auf die Shortlist des Deutschen Buchpreises 2013.

Clemens Meyer, der Mainzer Stadtschreiber des Jahres 2016, hat sich für seine Dokumentation auf den Rummelplatz der Leipziger Kleinmesse begeben. Herausgekommen ist ein filmischer Essay, der ganz nah an den Schaustellern und ihren kurvigen Lebensläufen ist – und der ganz ohne Kommentar auskommt.

Interview Clemens Meyer zu ›Im Stein‹

Frage: Lieber Clemens Meyer, Ihr erster Roman, ›Als wir träumten‹, erschien 2006. Seither sind ein Band mit Stories, ›Die Nacht, die Lichter‹, und ein Tagebuch ›Gewalten‹ erschienen. Wie lange haben Sie an dem zweiten Roman gearbeitet?
Clemens Meyer: Das ist schwer zu sagen, es fühlt sich sehr, sehr lange an, ein endloser Raum, durch den ich mich bewegt habe, und zum Schluss, also im April 2013, konnte ich nicht mehr genau sagen, wie und wann das alles genau entstanden ist. Die ersten Sätze schrieb ich Anfang 2008, also kurz bevor ›Die Nacht, die Lichter‹ erschien, ein erstes kurzes Kapitel, das nun, überarbeitet und modifiziert, kurioserweise das letzte Kapitel des Romans geworden ist.
Ich kam aber sehr langsam rein in das Projekt, habe ewig geplant, recherchiert, überlegt, wie kannst du das machen, es formte und formte sich über diese fünf Jahre und eigentlich auch schon davor, da die Idee schon 1998 entstand, aber da war ich gerade mal 21 Jahre alt und hatte außer einiger Prosaminiaturen und sehr kurzen expressiven Skizzen und Geschichten, mit denen ich mich damals am Literaturinstitut beworben hatte, noch nichts weiter geschrieben (wenn ich die Gedichte und Tiergeschichten der Kindheit jetzt mal außen vor lasse).

 

Clemens Meyer născut la 03 octombrie 1977 în Halle/ Salle este un poet german și un maestru a poveștilor scurte, renumit prin romanele sale ”Als wir träumten”, ”Die Nacht, Die Lichter”, ”Im Stein”, ”Gewalten. Ein Tagebuch ” pentru care a obținut multe premii.

Unele din Romanele sale le puteți găsi în Sala Germană de Lectură care se află în cadrul Bibliotecii Centrale a Bibliotecii Municipale ”B.P. Hasdeu”: IMG_5772

Die Quelle: http://www.taz.de/!5057744/

http://www.meyer-clemens.de/site/clemens_meyer/interview

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s