Richard Beer-Hofmann – der Geburtstag

       Richard Beer-Hofmann (* 11. Juli 1866 in Wien; † 26. September 1945 in New York) war ein österreichischer Romancier, Dramatiker und Lyriker.

Nach dem frühen Tod seiner Mutter wuchs er im Hause der Familie seiner Tante in Brünn und Wien auf, wo er das Akademische Gymnasium besuchte. In den 1880er Jahren nahm er ein Jurastudium in Wien auf, das er 1890 mit seiner Promotion beendete. Im gleichen Jahr lernte er die Schriftsteller Hugo von Hofmannsthal, Hermann Bahr und Arthur Schnitzler kennen, mit denen ihn eine lange Freundschaft verbinden sollte. Finanziell gut abgesichert, konnte er als freier Schriftsteller leben, ohne sich durch diese Tätigkeit seinen Lebensunterhalt sichern zu müssen. 1898 heiratete er Pauline Anna Lissy, genannt Paula; das Paar hatte drei Kinder, Mirjam, Naëmah und Gabriel.

      Beer-Hofmann wurde mehrfach ausgezeichnet, so mit dem Volks-Schillerpreis im Jahre 1905 in Deutschland und mit dem Preis des National Institute of Arts and Letters 1945 in den USA. Ein Jahr nach seinem Tod wurde in New York die Beer-Hofmann-Gesellschaft gegründet.Im Jahr 1968 wurde in Wien Floridsdorf (21. Bezirk) die Beer-Hofmann-Gasse nach ihm benannt.

Sein Nachlass befindet sich an der Yale University Library in New Haven (Connecticut), in der Houghton Library an der Harvard University und, dieser Teil online verfügbar, in New York im Leo Baeck Institute.

Verzeichnis aller Werke siehe :

 

 

  • Novellen (1893)
  • Schlaflied für Mirjam (Gedicht. 1897)
  • Der Tod Georgs (Roman. 1900)
  • Der Graf von Charolais. Ein Trauerspiel (1904)
  • Gedenkrede auf Wolfgang Amadé Mozart (1906)
  • Trilogie Die Historie von König David (unvollendet)
    • Jaákobs Traum. Ein Vorspiel (1918)
    • Der junge David. Sieben Bilder (1933)
    • Vorspiel auf dem Theater zu König David (1936)
  • Verse (1941)
  • Paula. Ein Fragment (1949)

Richard Beer-Hofmann  a fost un romancier, dramaturg și liric austriac.

După moartea timpurie a mamei sale, Richard a crescut în casa mătușii sale în Brünn și Viena unde a frecventat Gimnaziul Academic. În anul 1880 a început studiile la juridică în Viena pe care le-a finisat în anul 1890 obținând un grad științific.

Richard Beer-Hofmann  a câștigat mai multe premii cu Volks-Schillerpreis în 1905 în Germania și cu  Institutul Național de Arte și Litere în 1945 în Statele Unite. Cu un an mai târziu după moartea sa, a fost fondată în New York City  Compania Societății de bere în numele scriitorului . În anul 1968 în satul Floridsdorf din Viena a fost numită o stradă în cinstea scriitorului „Beer-Hofmann-Gasse“.

Die Quelle:

https://de.wikipedia.org/wiki/Richard_Beer-Hofmann

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/commons/a/ad/Wien_Akademisches_Gymnasium.jpg

https://austria-forum.org/af/Bilder_und_Videos/Historische_Bilder_IMAGNO/Beer-Hofmann%2C_Richard

http://www.buecher.de/shop/buecher/richard-beer-hofmann-werke-6-paula/beer-hofmann-richard/products_products/detail/prod_id/33577052/

https://buch-findr.de/buecher/richard-beer-hofmann-werkausgabe-werke/

https://www.zvab.com/buch-suchen/titel/briefe-1895-1945/autor/beer-hofmann/

http://prabook.com/web/person-view.html?profileId=1346375

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s