Thomas Mann, 142 Jahre von seinem Geburtstag

Paul Thomas Mann (* 6. Juni 1875 in Lübeck; † 12. August 1955 in Zürich, Schweiz) war ein deutscher Schriftsteller und einer der bedeutendsten Erzähler des 20. Jahrhunderts.

Dem 1901 erschienenen ersten Roman Buddenbrooks folgten Novellen und Erzählungen wie Tonio Kröger, Tristan und Der Tod in Venedig. Der 1924 veröffentlichte Roman Der Zauberberg, mit dem er die Tradition des europäischen Bildungsromans fortführte, zeigt Manns Gestaltungskunst: Der Erzähler wahrt eine skeptischironische Distanz zu den Figuren, typische Konstellationen[1] kehren leitmotivisch wieder, und es herrscht ein syntaktisch komplexer, anspruchsvoller Stil. Diese Merkmale prägen auch die folgenden Veröffentlichungen, unter denen die Novelle Mario und der Zauberer, die Romantetralogie Joseph und seine Brüdersowie das Spätwerk Doktor Faustus hervorzuheben sind. Für die Buddenbrookserhielt Thomas Mann 1929 den Nobelpreis für Literatur.

Nobelpreis-Urkunde

Thomas Mann entstammte der angesehenen Lübecker Patrizier– und Kaufmannsfamilie Mann. Seine Frau Katia, geborene Pringsheim, inspirierte ihn zu mehreren seiner literarischen Figuren und Werke. Sein älterer Bruder Heinrich und vier seiner sechs Kinder, Erika, Klaus, Golo und Monika, waren ebenfalls Schriftsteller.

    thomas-mann-casa-buddenbrook- Una din capodoperele scriitorului este romanul „Casa Buddenbrook“, care de-a lungul anilor a fost întîmpinat cu o constant sporită apreciere ca o operă clasică a literaturii contemporane.

  A scris opt romane, peste treizeci de povestiri, o dramă epică, numeroase eseuri; un amplu jurnal și o răsfirată corespondență îi întregesc opera. Faima i-au statornicit-o cele patru romane mult cunoscute, Casa Buddenbrook, Muntele vrăjit, tetralogia Iosif și frații săi, Doctor Faustus – împreună cu patru romane mai puțin cunoscute, Alteța regală, Lotte la Weimar, Alesul, Mărturisirile escrocului Felix Krull. Dintre povestiri, celebre cu deosebire sunt Tonio Kröger, Moarte la Veneția, Mario și vrăjitorul, Capetele schimbate și Legea. Majoritatea eseurilor au fost consacrate unor scriitori, cu precădere germani, dar și ruși, precum și câtorva filosofi, psihologi și compozitori germani.

Viele von seiner Werke, finden sie sich in unserem Deutscher Lesesaal:

18948714_311355805960901_1542789179_o

u1_978-3-10-348128-0.jpg

    Mann, Thomas:  Der Zauberberg.- Frankfurt am Main: S.Fischer Verlag, 1981. 

Geplant als Novelle, als heiteres Gegenstück zum ‚Tod in Venedig‘, entstand mit dem ‚Zauberberg‘ einer der großen Romane der klassischen Moderne. Ein kurzer Besuch in einem Davoser Sanatorium wird für den Protagonisten Hans Castorp zu einem siebenjährigen Aufenthalt, der Kurort wird zur Bühne für die europäische Befindlichkeit vor dem Ersten Weltkrieg. Im Juli 1913 begonnen, während des Krieges durch essayistische Arbeiten, vor allem durch die ‚Betrachtungen eines Unpolitischen‘, unterbrochen, konnte der Roman 1924 abgeschlossen und veröffentlicht werden.

Ebenso befinden sie hier ein Farbfilm der  DEFA nach dem gleichnamigen Roman von Thomas Mann:

Mann, Thomas: Lotte in Weimar.- lotte-in-weimar

ein heiterer Roman Thomas Manns über Johann Wolfgang von Goethe: Die um 44 Jahre gealterte und verwitwete Charlotte Kestner, geb. Buff aus Wetzlar, das literarische Vorbild für Lotte in Die Leiden des jungen Werthers, reist 1816 nach Weimar, vorgeblich, um ihre Schwester zu besuchen, eigentlich aber in der Hoffnung, Goethe wiederzusehen. Das Werk entstand laut Thomas Manns Tagebuch zwischen dem 11. November 1936 und dem 25. Oktober 1939.

u1_978-3-10-048233-4

Mann, Thomas:  Joseph und seine Brüder .- Frankfurt am Main:  S.Fischer Verlag, 1983.  

Die Tetralogie umfasst die Romane:

  1. Die Geschichten Jaakobs (Entstehungszeit: Dezember 1926 – Oktober 1930)
  2. Der junge Joseph (Entstehungszeit: Januar 1931 – Juni 1932)
  3. Joseph in Ägypten (Entstehungszeit: Juli 1932 – 23. August 1936)
  4. Joseph, der Ernährer (Entstehungszeit: 10. August 1940 – 4. Januar 1943).

Die quelle:

http://www.bildungsserver.de/Thomas-Mann-3521.htmlhttps://de.wikipedia.org/wiki/Thomas_Mann

http://idwebhost-202-52.ethz.ch/empfangszimmerhttps://goodread.ro/casa-buddenbrook-thomas-mann/

http://www.fischerverlage.de/buch/der_zauberberg/9783103481280

https://de.wikipedia.org/wiki/Joseph_und_seine_Br%C3%BCder

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s