Friedrich Dürrenmatt – 96. Geburtstag

Bibliographische virtuellen Magazin

Friedrich Dürrenmatt war ein Schweizer Schriftsteller und Dramatiker, dessen Roman „Der Richter und sein Henker“ (1950) sowie die Theaterstücke „Der Besuch der alten Dame“ (1956) und „Die Physiker“ (1962) zu den Gegenwartsklassikern zählen. Er wurde am 5. Januar 1921 in Konolfingen in der Schweiz geboren und starb am 14. Dezember 1990 mit 69 Jahren in Neuenburg. Dieses Jahr wäre er 96 Jahre alt geworden.

artist_100066

Wir präsentieren dir die Ausstellung des Werkes von Friedrich Dürrenmatt in den Deutschen Lesesaal an werden Mann kann lesen.

20170105_113020

Dürrenmatt, Friedrich: Der Physiker.- Zürich: Diogenes Verlag, 1998.

81chdlltnul

Kommt mit Seinem Kriminalinspektor Richard Voss in Die etwas Assistenten Blocher verlotterte Villa des Privatsanatoriums „Les Cerisiers“ Innerhalb von drei monaten wo zum Zweiten mal eine Krankenschwester erdrosselt Wurde.

Dürrenmatt, Friedrich: Der Auftrag oder Vom Beobachten des Beobachters der Beobachter. Novelle. – Zürich: Diogenes Verlag, 1988.

91xe3cearul

Das Buch ist in 24 einzelnen Sätzen geschrieben, die je ein Kapitel ausmachen. Es wurde im Jahre 1986 veröffentlicht und gehört damit zu den späten Werken des Autors. Dürrenmatt erzählt die Geschichte der Filmmacherin F., die den Auftrag erhält, einem Mord auf den Grund zu gehen und auf der Suche nach der Wahrheit selbst in die irrwitzige Geschichte verwickelt wird.

Dürrenmatt, Friedrich: Der Tunnel. – Zürich: „Die Arche“ Verlag, 1968.

81w2zasiwtl

Der Tunnel ist eine Kurzgeschichte von Friedrich Dürrenmatt, die erstmals 1952 im Sammelband Die Stadt. Prosa I – IV im Arche Verlag erschienen ist. Sie zählt zu seinen bekanntesten Werken und zu den „Klassikern“ unter den surrealen Kurzgeschichten.

Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame. – Zürich: Diogenes Verlag, 1998.

41dywrryegl-_sx311_bo1204203200_

Claire Zachanassian kehrt als steinreiche Frau in ihr Heimatdorf Güllen zurück, wo ihr einst das Herz gebrochen und die Ehre geraubt wurde. Nun will sie sich rächen und bietet der Güllener Bevölkerung eine Milliarde dafür, dass ihr damaliger Liebhaber Ill für sein Vergehen mit dem Tod bestraft wird. Ein Angebot, das die Bürger entrüstet zurückweisen. Zunächst.

Knopf, Jan: Friedrich Dürrenmatt. – München: C.H.Beck Verlag, 1976.

41e7v87k1dl

Die Verbindung von „Biographie, Zeitgeschichte und Werkanalyse“, hat man Jan Knopfs Autorenbuch über Friedrich Dürrenmatt ebenso bezeugt wie „silode und seriöse Information und Interpretation“, die diesen Band über einen bedeutenden Klassiker der Moderne zu einem der erfolgreichsten der Reihe gemacht hat. Das Buch „bietet die beste und detaillierteste Einführung in Dürrenmatts Werk“.

Brock-Sulzer, Elisabeth: Friedrich Dürrenmatt. Stationen seines Werkes – Zürich: Diogenes Verlag, 1986.

41nuivqob-l

„Friedrich Dürrenmatt hat der Autorin entgegengehalten: „Ich habe keine Biographie“ Dieses Buch ist mehr als das. Es zeichnet in präziser Sprache die Stationen eines Werkes nach, das seinen Autor widerspiegelt. Es zeigt Dürrenmatts Dramen, sein Prosawerk, die Härspiele: es stellt den Philosophen, Essazisten, den Zeichner und Maler vor.“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s