Kischinew von den Augen der Deutschen

Am 29. Februar um 17 Uhr fand das Treffen mit DAAD Lektorin statt.


Chisinau wird in diesem Jahr  580 Jahre alt. Diesem Datum ist  die  vom Deutschen Lesesaal in Zusammenarbeit mit dem DAAD  geplante Veranstaltung gewidmet.

Moderatorinnen:
Sophia Bellmann,  DAAD Lektorin und  TestDaF-Prüfungsbeauftragte in der Republik Moldau und Sarah Pukall, DAAD- Sprachassistentin. 


 Das Programm:
 Vorstellung des Kulturreiseführers von der Republik Moldau Klein , aber Fein! Die Reiseführer – Autoren sind DAAD Lektorat in Chisinau und Germanistik- Studenten der Republik Moldau. 
Berichte der DAAD-Lektorinnen über eigene Arbeits- und Lebenserfahrung in Chisinau
Die Veranstaltung ist in der deutschen Sprache
  

Über das DAAD-Lektorat in Chisinau
Der DAAD ist nach eigenen Angaben die weltweit größte Förderorganisation für den internationalen Austausch von Studierenden und Wissenschaftlern und wirkt in Chisinau (mit dem Sitz an der Pädagogischen Universität  „ Ion Creangă  “), seit 1998. Die DAAD-Lektorin  berät zu Stipendien und Studien in Deutschland, sowie zu Test DaF.

Über das Projekt
Es geht in erster Linie um die kulturellen Aspekte unseres Landes und seiner Menschen.
Die Republik Moldau ist kein typisches, touristisch gut erschlossenes Reiseland. Neben den wenigen Individualtouristen kommen vermehrt Menschen in die Republik Moldau, die hier als Freiwillige, Praktikanten und Mitarbeiter internationaler Organisationen tätig sind. Für sie ist dieses kleine Büchlein gedacht. Der Zusatztitel verrät, dass die Informationen „aus erster Hand“ stammen. Hierbei handelt es sich um eine Zusammenarbeit von Studierenden, Interviewten, Kollegen und jenen, die in diesem Land leben, gelernt haben und es lieben.

Unsere Gäste


 MM
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s